Yil-lit - September, am 15.09. ab 17:30 Uhr

Nach der Sommerpause starten wir gleichentags wie der "Literaturherbst-Heidelberg" am Donnerstag, den 15.09.2016, wir schon ab 14 Uhr, mit einem literarischen Vor-Event bis 17 Uhr. Hier starten wir mit stündlich drei Autoren in der Chocolaterie YilliY in die neue, literarische Saison.

Ab 17:30 bis 19:30 Uhr findet dann unsere allmonatliche Literaturveranstaltung "Yil-lit" - September statt. Wir freuen uns, dass in dieser Saison auch etablierte Verlage der Region wie Wellhöfer Verlag und Waldkirch-Verlagshaus Mannheim sowie Draupadi-Verlag Heidelberg und weitere literarische Institutionen unser Programm als Möglichkeit der Repräsentation ihrer aktuellen Literatur wahrnehmen werden.

An diesem Abend von 17:30 bis 19:30 Uhr hören wir literarische Texte von drei solchen Größen unserer Region:

 

Dr. Helmut Orpel studierte in Heidelberg Kunstgeschichte, Philosophie und Spanische Literaturwissenschaft, promovierte in Kunstgeschichte zu "Kunst im spanischen Bürgerkrieg" und erablierte sich als Kulturjournalist und Dozent für Fotografie an der Hochschule Mannheim. 1999 erschien sein erster Roman "Von surrealistischen und anderen Engeln". Er liest aus "Tintorettos Geheimnis", worin es um ein Portrait eines venezianischen Malers (1518-1594) in einem Prozess in Worms, geht.

 

Marcus Imbsweiler ist im Saarland aufgewachsen und lebt seit 1990 in Heidelberg. Er arbeitet als freier Musikredakteur für Rundfunkanstalten und Sinfonieorchester in ganz Deutschland sowie als Schriftsteller. Bekannt wurde er durch seine Krimireihe um den Heidelberger Privatermittler Max Koller, die er 2015 mit dem achten Band abschloss. Außerdem schrieb er Romane über Komponisten wie Franz Liszt und Richard Wagner. Literarische Publikationen finden wir unter www.marcus-imbsweiler.de."

 

 

 

 

Lothar Seidler, geboren 1957 in Nürnberg, promovierter Diplombiologe, übersetzt und lektoriert freiberuflich naturwissenschaftliche Fachtexte. Begründer und Inhaber des kleinsten Verlagshauses Heidelbergs. Mitglied der Autorengruppe "Die Literatur-Offensive" und im "Literaturnetz Heidelberg". Schreibt jetzt vor allem Prosa mit Hang zum Absurden.